Daniela Schindler

Logopädin

Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache.
(Theodor Fontane)

In meiner Tätigkeit als Logopädin arbeite ich hauptsächlich mit neurologisch erkrankten Erwachsenen mit häufig schweren Beeinträchtigungen der Sprache, des Sprechens oder des Schluckens.

Neben meiner Tätigkeit in der Praxis bin ich im Rahmen unserer Kooperation mit der Klinik für Neurologie der Universität Regensburg auch in der Stroke Unit (Schlaganfallstation) am Bezirksklinikum tätig.

Meine größte Leidenschaft in der logopädischen Arbeit liegt dabei in der Behandlung von Schluckstörungen. Menschen in einer schwierigen Zeit zu begleiten und zu helfen erfüllt mich mit großem Glück und Zufriedenheit. Der persönliche, oft enge Kontakt sowie die gegenseitige Wertschätzung sind eine zusätzliche Bereicherung für meine Arbeit.

Die Schwerpunkte meiner therapeutischen Arbeit
neurologische Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen infolge eines Schlaganfalls sowie bei degenerativen Erkrankungen wie z.B. Morbus Parkinson
funktionelle, organische und psychogene Stimmstörungen
myofunktionelle Störungen

  • Examen zur staatlich anerkannten Logopädin

    an der privaten Berufsfachschule für Logopädie Straubing

  • Masterstudium der Neurorehabilitation

    an der Donau-Universität Krems, Österreich

  • Masterarbeit:

    „Der Einfluss von Schluckversuchen mit geblockter im Vergleich zu ungeblockter Trachealkanüle auf die Sicherheit, Lebensqualität und Schluckfähigkeit von Patienten mit neurogenen Dysphagien“

  • FEES-Zertifikat

    der deutschen Gesellschaft für Neurologie DGN und deutschen Schlaganfallgesellschaft DSG zur Fiberendoskopischen Evaluation des Schluckens bei neurogenen Dysphagien

  • Fortbildungen

    • Einführung in die F.O.T.T.®
    • Aufbaukurs Dysphagie: Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen mit Hilfe klinischer und endoskopischer Diagnostik
    • Trachealkanülen-Management – Der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten – von der Diagnostik bis zur Dekanülierung
    • SpAT® - SprechApraxieTherapie bei schwerer Aphasie: SpAT ® in Kombination mit MODAK® - Seminar 1
    • Funktionales Stimmtraining nach dem Erlanger Modell
    • Das Konzept der palliativen Logopädie – Schlucktherapie bei neurologisch progredienten Erkrankungen
    • Manuelle Schlucktherapie I
    • Manuelle Schlucktherapie II